Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 6 of 10
Back to Result List

Modellierung einer Cantelli-Zusage mithilfe einer bewerteten inhomogenen Markov-Kette

  • In der vorliegenden Arbeit wird eine Cantelli-Zusage mithilfe einer bewerteten inhomogenen Markov-Kette modelliert. Dabei wird der Barwert des zukünftigen Zahlungsstroms als Zufallsvariable aufgefasst. Betrachtet man nur den Erwartungswert des Barwerts, so ergeben sich die für eine Cantelli-Zusage üblichen Ergebnisse. Das bedeutet, dass in dem Modell auf einen Zustand verzichtet werden kann. Dies gilt aber nicht für Streuungs- und Risikomaße.
  • In the present work, a Cantelli Pension Scheme is modelled using a priced inhomogeneous Markov chain. The present value of the future cash flow is regarded as a random variable. If one considers only the expected value of the present value, the usual results for a Cantelli Pension Scheme are obtained. This means that a state can be dispensed with in the model. However, this does not apply to measure of dispersion or risk.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Ralf Knobloch
URN:urn:nbn:de:hbz:832-cos4-8855
Series (Serial Number):Forschung am ivwKöln (4/2020)
Document Type:Working Paper
Language:German
Release Date:2020/04/15
Tag:Bewertete Markov-Kette; Cantelli-Zusage; Markov-Kette
Cantelli Pension Scheme; Markov Chain
Pagenumber:32
Institutes and Central Facilities:Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften (F04) / Fakultät 04 / Institut für Betriebswirtschaftslehre
Dewey Decimal Classification:300 Sozialwissenschaften / 330 Wirtschaft
JEL-Classification:G Financial Economics / G2 Financial Institutions and Services / G22 Insurance; Insurance Companies
Open Access:Open Access
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International