Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Forschendes Lernen – vom Bachelor zur Promotion in den Ingenieurwissenschaften

  • Forschendes Lernen versteht sich als ein methodisches Prinzip, das Forschungsorientierung und Verknüpfung von Forschung und Lehre in die Studiengänge und Lehrveranstaltungen integriert und für studentische Lernprozesse nutzbringend anwendet. Studierende sind dabei Teil der Scientific Community. Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht, in dem das Konzept des „Forschenden Lernens“ in einer Variante vorgestellt wird, die in den letzten zehn Jahren an einer deutschen Fachhochschule für ingenieurwissenschaftliche Studiengänge entwickelt wurde. Da es „das“ Forschende Lernen nicht gibt, werden zunächst die für diesen Artikel relevanten Gesichtspunkte zusammengestellt. Darauf aufbauend wird ein Prozessmodell des Forschenden Lernens vorgestellt. Dieses Modell ermöglicht Forschendes Lernen für Bachelor- und Masterstudierende sowie für Doktorandinnen und Doktoranden.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Thomas Bartz-BeielsteinGND
URN:urn:nbn:de:hbz:832-cos4-3089
Series (Serial Number):CIplus (1/2016)
Document Type:Preprint
Language:German
Year of Completion:2016
Release Date:2016/02/10
Tag:Erfahrungsbericht; Forschendes Lernen
GND Keyword:Angewandte Mathematik; Entdeckendes Lernen; Promotion
Pagenumber:26
Source:Neues Handbuch Hochschullehre. Berlin: DUZ Verlags- und Medienhaus
Institutes and Central Facilities:Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften (F10)
CCS-Classification:A. General Literature
Dewey Decimal Classification:500 Naturwissenschaften und Mathematik / 510 Mathematik
JEL-Classification:I Health, Education, and Welfare
Open Access:Open Access
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung, Nicht kommerziell, Keine Bearbeitung